AUSGEWÄHLTE
REFERENZPROJEKTE

Blick auf das Gelände der HIT Holz Torgau Blick auf das Gelände der HIT Holz Torgau Blick auf das Gelände der HIT Holz Torgau

LÖSUNGEN FÜR INDUSTRIEANLAGEN ALLER BRANCHEN

Seit 40 Jahren konzipieren erfahrene MULTIMON Projektteams Brandschutzanlagen für namhafte Unternehmen aus Industrie, Handel, Logistik  und dem Dienstleistungssektor. Hier stellen wir Ihnen für jede unserer ausgefeilten Technologien ein Referenzprojekt vor.

FIEGE Mega-Center
Lahr

Die FIEGE Gruppe zählt zu den führenden europäischen Logistikanbietern. Am Standort Lahr im Schwarzwald bietet FIEGE in einem Megacenter auf rund 35.000 m² sämtliche Logistikdienstleistungen für international tätige Reifenhersteller an. Dazu zählen Annahme und Kontrolle der Reifen, deren Lagerung sowie Auslieferung in Deutschland und der Schweiz.

 

Mega-Center FIEGE

Das süddeutsche Mega-Center der Firma FIEGE wurde auf einem ehemals militärisch genutzten Flughafengelände direkt an der Start- und Landebahn in einer Größenordnung von rund 35.000 m² Lager- und Logistikfläche errichtet, wo FIEGE die Reifenlogistik als eine der Kernkompetenzen der Gruppe europaweit betreibt. Das Sortiment besteht aus Reifen für PKW, LKW, Busse, Traktoren und andere Landwirtschaftsgeräte sowie Motorräder. Die runde Zahl von 500.000 Reifen finden hier ihren Platz.

Da der Lagerkomplex in verschiedenen Betriebsmodi betrieben wird, steht die flexible Lager- und Logistiknutzung an oberster Stelle. Dieser Flexibilität, ebenso wie der besonderen Lagerware als Brandlast muss der stationäre Brandschutz abbilden.

Die Aufgabenstellung war nicht einfach:
Die Halle soll für die Zweit- und Drittverwendbarkeit eine Mindesthöhe von 14 m aufweisen.
Die Reifen sollen in Coletten bis zu einer Höhe von 8,5m im Block gelagert werden.
Auf Grund der Flexibilität soll der Sprinklerschutz ohne Regalsprinkler nur mit Deckenschutz realisiert werden.
Das Löschkonzept soll löschen, statt nur zu kontrollieren.
Durch fehlende gültige Normen und Richtlinien für solche Lagerkriterien und –risiken musste das ausgeklügelte Löschkonzept in einem 1 zu 1 Brandversuch im Brandhaus in Magdeburg nachgewiesen werden.
Nach den erfolgreichen und vom VdS dokumentierten Nachweisen galt es die Konzeption auf die 36.000m² große Logistikhalle anzupassen.

Ausgewählte technischen Angaben:
•    3.000m³ Löschwasserbevorratung realisiert durch 2 x 1.500m³ Behälter
•    37.000 l/min Volumenstrom des Löschwassers realisiert durch 5 Dieselaggregate plus 1 Reserve mit einer Leistung von je 250 kW / Aggregat
•    12.000 Liter Schaummittelbevorratung
•    96 Stück Sprühflutventilstationen realisiert durch 6 Unterzentrale mit je 16 SPV
•    4.000 Sprühdüsen speziell für diesen Anwendungsfall zugelassen
•    100 lineare Lichtstrahlrauchmelder mit 2.500 Verknüpfungsvarianten

 

Blick in die Halle mit dem Reifenlager
Blick auf die FIEGE Halle

UNSERE BRANDSCHUTZ TECHNOLOGIEN

Multimon verwendet bewährte Technologien für verlässlichen Brandschutz.
Erfahren Sie mehr darüber, welche Technologie zu welcher Anwendung passt.

Alle Technologien

Geprüfte und bestätigte Standards für Ihre Sicherheit!